Mach die Augen auf, du darfst Helfer sein

… Tu es froh für Jesus, du bist nicht zu klein.“ (Lied von Margret Birkenfeld)

Im vergangenen Monat haben sich die Kinder mit dem Thema „einander helfen und miteinander teilen“ beschäftigt. In einem großen Morgenkreis lauschten sie dazu der Geschichte des barmherzigen Samariters aus der Bibel. Die Erzählung handelt von einem Mann, der auf seiner Reise von Jerusalem nach Jericho von Räubern überfallen wurde. Zwei vorüberkommende Reisende ließen den Mann verwundet am Straßenrand liegen. Erst ein Samaritaner hatte Erbarmen mit dem verletzten Mann, versorgte dessen Wunden und transportierte ihn auf einem Esel zur Herberge. Der Samariter war barmherzig und hatte offene Augen und helfende Hände für seinen Nächsten. Gemeinsam mit den Kindern haben auch wir uns vorgenommen, aufmerksam für die Nöte unserer Mitmenschen zu sein. Wir wollen einander helfen und teilen – z.B. jmd. trösten, wenn er traurig ist oder unser Vesper teilen, wenn eine Brotbüchse vergessen wurde.

Um dies auch über unseren Kita-Alltag hinaus praktisch zu leben, haben wir anschließend in jeder Gruppe Schuhkartons für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ gepackt. Die Kinder haben verschiedene Spielsachen, Schulmaterialien und Süßigkeiten zusammengetragen und für ein anderes Mädchen oder Jungen verpackt.

 

Zurück